botanika GmbH

Die botanika in Bremen ist mit ihrer großen Sammlung an exotischen Rhododendron, dem interaktiven Entdeckerzentrum und dem Seminarzentrum am Botanischen Garten eine deutschlandweit hochanerkannte Bildungseinrichtung zur Vermittlung von Inhalten der Biodiversitätskonvention an Kinder wie Erwachsene. Zusammen mit dem Rhododendron-Park beherbergt sie die zweitgrößte Rhododendronsammlung der Welt. Neben der wertvollen botanischen Sammlung gehören verschiedene Tiere, darunter Beos, Weißhandgibbon und Koi, zum Ausstellungskonzept der botanika. Wechselnde Sonderausstellungen sowie kulturelle Veranstaltungen runden das Angebot ab. Neben ihrer Aufgabe als Umweltbildungszentrum stellt Bremens grüne Entdeckerwelt zudem ein beliebtes Freizeitziel für Touristen und Menschen aus der Region dar. Darüber hinaus ist die botanika ein gefragter Veranstaltungsort als vielfältigen Möglichkeiten, unter anderem als Außentraustandort des Bremer Standesamtes. Die „Grüne Schule“ vermittelt im offiziellen Auftrag der Freien Hansestadt Bremen biologisch-ökologische Themen in Anlehnung an die Bremer Bildungspläne. Das „Grüne Forum bietet in Kooperation mit Hochschulen, Universitäten sie Unternehmen Vorträge, Seminare, Workshops und Führungen zu ökologischen Themen an.

Beschreibung Tätigkeit der FÖJ-Stelle:
  • Unterstützung bei der Besucherbetreuung: Ansprechpartner für Besucher, Durchführung von Kindergeburtstagen, Führungen und anderen Angeboten der botanika 
  • Mithilfe bei Sonderausstellungen: Konzeption, Planung, Auf- und Abbau 
  • Unterstützung bei Events und Veranstaltungen: Auf- und Abbau, Betreuung der Künstler und des Veranstalters

Im Verlauf des FÖJ besteht die Möglichkeit, je nach individueller Eignung, aus den o. g. Tätigkeiten Schwerpunkte zu setzen sowie ein eigenständiges Projekt durchzuführen.

botanika GmbH
Deliusweg 40
28359 Bremen
Tel. 0421 – 42 70 66 65
Fax 0421 – 42 70 66 66
Ansprechpartner: Falk Ramcke
Email: info@botanika-bremen.de
Website www.botanika-bremen.de

Unterkunft kann nicht gestellt werden.
Neben dem üblichen Taschengeld wird ein monatlicher Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung gezahlt.

Anzahl der Plätze: 2