Freiwilliges Ökologischen Jahr im sfd Bremen

Tierpflege

Stadtteilfarm Huchting e.V.

Wir sind eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Bremen-Huchting. Unser Ziel ist es, Kinder durch die Begegnung mit Tieren und den Aufenthalt in der Natur in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen.

Kinder und Jugendliche ab acht Jahren können die Stadtteilfarm in ihrer Freizeit selbständig besuchen. Kindergartengruppen und Schulklassen (1. bis 6. Klasse) nehmen an Farmführungen sowie Projekten aus den Bereichen tiergestützte Pädagogik, Umweltbildung und Erlebnispädagogik teil. Als Treffpunkt im Stadtteil Huchting bieten wir Menschen aller Altersstufen (insbesondere Familien) die Möglichkeit, ihre Freizeit auf unserem ruhigen Naturgelände zu verbringen und die Farmtiere kennen zu lernen.

Die Stadtteilfarm liegt direkt am Sodenmattsee. Hier leben typische Bauernhoftiere wie Schafe, Ziegen, Hühner, Gänse, Ponys, Esel und Katzen. Unsere Alpakas bringen zusätzlich ein bisschen internationales Flair hinein.

Tätigkeitsbereiche des/ der Freiwilligen

Die Freiwilligen der Stadtteilfarm arbeiten bei der täglichen Versorgung der Farmtiere mit (Ställe ausmisten, Tiere füttern) sowie beim regelmäßigen Training der Tiere für die tiergestützte Arbeit mit den Farmgästen.

Sie gestalten Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche auf dem Farmgelände. Dieses können Angebote mit den Farmtieren sein, aber auch sportliche, kreative, musikalische Aktivitäten, es kann gekocht, gebacken, gewerkelt oder einfach gespielt werden. Beliebt ist auch das Kokeln und Kochen an der Feuerstelle. Außerdem wirken die Freiwilligen bei Naturpädagogischen Projekten mit Kindergartengruppen und Schulklassen mit.

Das Farmgelände erfordert im Verlauf des Jahres vielfältige Pflege und bietet den Freiwilligen viele Einsatzmöglichkeiten (Pflege der Streuobstwiesen und Tierweiden, Anbau und Verarbeitung von Obst und Gemüse im Farmgarten, Kompostierung und Mülltrennung Laub harken oder die Hilfe bei der Reparatur von Zäunen und Gebäuden).

Gerne unterstützen wir die Freiwilligen bei der Entwicklung und Umsetzung von eigenen Projekten auf dem Farmgelände.

Anforderungen

Arbeitszeiten

Montag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr (ein Tag davon bis 16.30 Uhr)
Ein Samstag im Monat von 10 bis 16 Uhr (nach Absprache dafür einen Tag in der Woche frei)

zurück zur Übersicht