Freiwilliges Ökologischen Jahr im sfd Bremen

Wollen Sie ein FÖJ oder mehrere FÖJ-Plätze anbieten? Dann lassen Sie sich zunächst in einem einfachen Verfahren von uns als Einsatzstelle anerkennen.

So gehen Sie für die Anerkennung vor:

  1. Laden Sie unseren Antrag herunter (unter Downloads)
  2. Schicken Sie den komplett ausgefüllten und unterschriebenen Antrag bis Februar an:
    Sozialer Friedensdienst Bremen e.V.

    Team FÖJ

    Dammweg 18 – 20

    28211 Bremen
  3. Jetzt sind wir dran: Wir melden uns wieder bei Ihnen – zeitnah natürlich.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns gern an: 0421 / 16 86 0-24


DSC 0133

FÖJ konkret: Gemeinsam an einem Strang ziehen…

Deshalb der sfd als Partner

Wir sind da

Wir wissen, wie wichtig es ist, erreichbar zu sein. Und sollten wir es mal nicht sein – schließlich begleiten wir mehrere Eisatzstellen – melden wir uns schnell zurück, um mit Ihnen über Ihr Anliegen zu sprechen.

Wir nehmen Sie ernst

Jeder Freiwilligendienst – so auch das FÖJ – klappt dann gut, wenn die Stimmung in der Einsatzstelle gut ist. Dafür muss es allen Beteiligten prinzipiell gut miteinander gehen. Ist das nicht der Fall, dann überlegen wir gemeinsam mit Ihnen, was man anders machen muss.

Wir haben einen gesellschaftlichen Anspruch

Wir wollen, dass junge Erwachsene Verantwortung übernehmen – für sich, für andere, für unsere Umwelt. Deshalb achten wir auf eine inhaltlich wertvolle Begleitung und auf Partizipation. Die Freiwilligen gestalten z.B. die Inhalte der fünf einwöchigen Seminare, die während des FÖJ‘s Pflicht sind, aktiv mit. So bringen sie sich ein und üben Mitbestimmung.

Wir sind alte Hasen

Wir haben einfach viel Erfahrung damit, wie es gut läuft mit Freiwilligen und wir wissen auch um die Probleme, die es geben kann. Damit versuchen wir offen und konstruktiv umzugehen und gemeinsam mit allen Beteiligten eine Lösung zu finden.