Freiwilliges Ökologischen Jahr im sfd Bremen

Umweltbildung

Arbeit und Ökologie (ÖkoNet gGmbH)

Arbeit und Ökologie unterhält in Bremen - Huchting ein ökologisches Lehr- und Erfahrungsgelände mit zahlreichen Biotopen, Gärten und Erfahrungselementen.
Auf diesem Gelände und an verschiedenen “Grünen Orten” im Stadtteil finden Umweltbildungsveranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt.

Dieses sind Führungen, Seminare, Erlebnisangebote, Schulprojekte, Aktionstage, Vorträge u.ä. zu Themen rund um Natur- und Klimaschutz, Artenvielfalt, Erlebnispädagogik, ökologisches und urbanes Gärtnern und Gartengestaltung.
Der aktive Umgang mit der Natur führt Kinder, Jugendliche und Erwachsene an umweltrelevante Fragestellungen und Themenkomplexe heran mit dem Ziel, ökologische Zusammenhänge zu erkennen, das Umweltbewusstsein zu stärken und so schon frühzeitig zum Schutz und zur Sicherung von Umweltressourcen anzuregen.

Tätigkeitsbereiche des/ der Freiwilligen

Im Verlauf des FÖJ besteht die Möglichkeit, je nach individueller Eignung, aus den vorher genannten oder weiteren Tätigkeiten, Schwerpunkte zu setzen, sowie ein eigenständiges Projekt durchzuführen.

Anforderungen

Arbeitszeiten

33 Std. innerhalb der Kernarbeitszeit nach Absprache
(Mo. - Do. 8.00 – 16.30 Uhr, Fr. 8.00 – 13.00 Uhr)
Ca. 5-6 /Jahr Wochenend-Veranstaltungen (z.B. Feste)

zurück zur Übersicht