Dummy_Banner Kopie Kopie

Klimazone Bremen-Findorff

In Bremen und auch bei den Bürger/Innen in Findorff gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten, um Klimaschutz und Klimaanpassung stärker im Stadtteil zu verankern. Bewohner/Innen des Stadtteils verstehen Klimaschutz/Klimaanpassung oft als Zusatzaufgabe und nicht als Stärkung der eigenen, sowie der Gemeinwohl-Interessen. An diesem Punkt setzt die Klimazone Bremen-Findorff an, um nachhaltige Veränderungen im Handeln zum Klimaschutz herzustellen. Ziel und Schwerpunkt der Arbeit ist, dass Nachbarn gemeinsam aktiv werden. Nachbarschaftsinitiativen sollen entstehen. Nachbarn informieren Nachbarn. Nachbarn sind Botschafter für die jeweiligen Themen. Wir wollen die Bürger/Innen hierzu motivieren, sensibilisieren und aktivieren.
Die Themen Wohnen/Energie, Verkehr/Mobilität, Konsum/Ernährung, Stadtökologie sowie Quartiersgestaltung, werden durch abgestimmte Aktionen, Veranstaltungen, Informationen und durch gute zielgruppenspezifische Ansprachen und Angebote in das Quartier kommuniziert. Themen sind zum Beispiel: energieeffizientes Denken und Handeln, Teilen statt Besitzen, Car/Bike/Food/Sharing, ÖPNV, Infrastrukturen Elektrofahrzeuge, weniger Müll/Verpackung, gesunde/regionale Ernährung, Klimaanpassungsstrategien und Stadtökologie in das Quartier hinein tragen. Es gibt ein Klimacafe als zentralen Treffpunkt und Veranstaltungsort und ein Info-Mobil, welches ein verschiedenen Plätzen in Findorff unterwegs ist.
Klimaschutz und Klimaanpassung sollen für Bürger/innen in ihrem Alltagshandeln verständlich, nachvollziehbar und leichter umsetzbar sein. Die Stärkung der Wohn- und Lebensqualität im Quartier, die sehr enge Vernetzung aller Akteure und die Verstetigung des Handelns sind die wichtigsten Projektziele.

Beschreibung Tätigkeit der FÖJ-Stelle:
Haupttätigkeitsfeld ist die Kommunikation mit allen Themenbereichen zu den BürgerInnen nach außen und mit den Verbund- und Netzwerkpartnern nach innen. Im Mittelpunkt steht die Organisation von Veranstaltungen zum Klimaschutz und die Betreuung des KlimaCafes und des InfoMobils.

Klimazone Bremen-Findorff
Bauraum Bremen e. V.
Münchener Str. 146
28215 Bremen
AnsprechpartnerIn: Jürgen Schnier
Telefon: 0421/37843584
Email: j.schnier@bauraum-bremen.de
Website www.klimazone-findorff.de

Unterkunft kann nicht gestellt werden.
Neben dem üblichen Taschengeld wird ein monatlicher Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung gezahlt.

Anzahl der Plätze: 1