Kinderbauernhof Tenever – St. Petri Kinder- und Jugendhilfe

Der Kinderbauernhof (KBH) in Tenever ist eine Einrichtung des Jugendhilfeträgers St. Petri Kinder- und Jugendhilfe in Kooperation mit dem AfSD, dem Mütterzentrum Osterholz Tenever e. V. und der BRAS. Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche + Familien im interkulturellen Umfeld, die die Wertschätzung der Natur als eine wichtige Aufgabe der Menschen selbst erleben und sich als einen Teil von ihr begreifen sollen. Der KBH bietet ein offenes, pädagogisch begleitetes und kostenloses Freizeitangebot für TeneveranerInnen. Aufgrund der hohen Anzahl von BewohnerInnen mit Migrationshintergrund stellt die interkulturelle Arbeit eine Querschnittsaufgabe dar. Das Programm richtet sich an Schulklassen, Kindergärten und andere Gruppen, die den KBH besuchen und dort ihre eigenen Projekte in Zusammenarbeit mit den pädagogischen MitarbeiternInnen des KBH verwirklichen, um ihr naturkundliches theoretisch erworbenes Wissen hautnah zu erleben. Durch den Umgang soll im frühen Alter die Angst vor Tieren genommen werden. Durch die häufigen Besuche im Kindergartenalter wachsen die Kinder in den Hofalltag hinein und entwickeln eine Beziehung zur Natur und zu den Tieren. Die Angebote des KBH werden von Schulkindern ebenso nach der Schule genutzt und in den Ferien auch ganztags mit speziellen Ferienangeboten. Auf dem Kinderbauernhof leben auch vom Aussterben bedrohte alte Tierrassen. Dieses dient dem besonderen Erhalt und der Demonstration dieser Tierrassen. Derzeit leben hier: Kaninchen, Afrikanische Zwergziegen, Thüringer Waldziegen, Schafe unterschiedlicher Rasse, Minischweine und Vorwerkhühner. Der KBH verfügt über ein Haupthaus (160 qm), über Stall- Gehegeanlagen für die unterschiedlichen Tierarten, Weidegelände, naturnahe Spielflächen und Erlebnismöglichkeiten, einen Steinbackofen und einen Bauerngarten, der parzelliert für unterschiedliche Nutzer(-gruppen) ist.

Die Tätigkeitsbereiche des KBH lassen sich im Wesentlichen wie folgt gliedern:

  • Pädagogisches Aufgabenfeld: erlebnispäd., naturnahe und tierpäd. Angebote, soziale Angebote
  • Tierpflegerisches Aufgabenfeld: in Verbindung mit den tierpäd. Angeboten, Tierpflege
  • Gartenpflege: in Verbindung mit dem päd. Aufgabenfeld, Gartenpflege
  • Verwaltung / Öffentlichkeitsarbeit: Berichtswesen, Kassenabrechnungen, Entwicklung von Flyern, Plakaten, Aushängen, Pflege Homepage, Pressemitteilungen, Akquirierung von Sponsoren

Beschreibung Tätigkeit der FÖJ-Stelle:

Tier- und Gartenpflege in Verbindung mit dem pädagogischen Aufgabenfeld:

  •  Fütterung und Pflege der Tiere unter Anleitung des Tierpflegers, Säuberung der Ställe
  • Begleitung von Tierarztkonsultationen
  • Tierspaziergänge (z.B. mit den Eseln) in Begleitung von Kindern und päd. Mitarbeiter/innen
  • Tierführungen in Zusammenarbeit mit dem päd. Leiter
  • Gartenpflege (Ansaat und Pflanzenaufzucht) in Verbindung mit den päd. Mitarbeiter/innen und den Kindern
  • Organisation von Ferienprogrammen und Familiensonntagen im Zusammenhang mit den Bereichen Tier- und Gartenpflege in Zusammenarbeit mit den päd. MitarbeiterInnen

Am Osterholzer Deich 14
28325 Bremen
Tel.: 0421 – 95 96 120
Ansprechpartner: Frank Weber
Email: teneverfarm@stpetribremen.de
Website: www.stpetribremen.org/KinderbauernhofTenever

Unterkunft kann nicht gestellt werden.
Neben dem üblichen Taschengeld wird ein monatlicher Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung gezahlt.

Anzahl der Plätze: 1