Freiwilliges Ökologischen Jahr im sfd Bremen

Umweltbildung

Naturkindergarten Wildzwerge

Im Naturkindergarten Wildzwerge e. V. werden 16 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren naturnah betreut. Wir sind ein Elternverein, in dem die Kinder, zusammen mit dem pädagogischen Team, den Großteil der Zeit draußen verbringen. Die Kinder lernen dabei in und von der Natur. Das naturnahe Konzept bietet ihnen einen Raum zum Forschen und Spielen. Die Kinder lernen dabei die Natur zu schätzen und zu respektieren. Unsere Zirkuswagen und das Tipi dienen als wärmender Unterschlupf.

Tätigkeitsbereiche des/der Freiwilligen

Als FÖJler*in liegt ein großer Schwerpunkt der Tätigkeiten auf der Begleitung der Kinder im Kindergartenalltag. Die FÖJ-Kraft unterstützt die Kinder, kann kreativ mit den Kindern arbeiten, begleitet sie bei Garten- und Spielprojekten sowie bei Ausflügen und hat ein offenes Ohr für alle Kinder. Sie kann gerne auch eigene Ideen in Form von Projekten oder Angeboten mit in die Arbeit einbringen. Ein weiterer Tätigkeitsbereich ist das Abholen des Mittagessens aus dem benachbarten Lidice-Haus, von dem wir immer mit leckerem vegetarischen Essen versorgt werden. Hin und wieder wird auch direkt im Kindergarten gekocht, dies fällt z. T. auch in die Aufgabenbereiche der FÖJ-Kraft. Auf unserem Gelände fallen immer wieder Arbeiten an - sei es die Gartenarbeit, kleinere Reparaturen oder Bauprojekte. Auch bei diesen Arbeiten ist die FÖJ-Kraft beteiligt. Bei allen Tätigkeiten steht das pädagogische Team für Fragen und als Unterstützung zur Verfügung.

Anforderungen

In erster Linie ist es uns wichtig, dass die FÖJ-Kraft Freude hat mit Kindern zusammen zu arbeiten und dass sie die Kinder gerne in ihrem Spiel und Lernen begleitet. Schön wäre es, wenn Spaß am Gärtnern, Kreativität und Lust an dem Einbringen eigener Projektideen mitgebracht wird. Von einer FÖJ-Kraft wünschen wir uns, dass sie selbst Freude am Draußensein hat — auch bei Wind und Wetter— und diese Einstellung sowie einen respektvollen Umgang mit der Natur auch an die Kinder weiter geben möchte. Um es in den Worten unserer derzeitigen FÖJlerin zu sagen: „Man sollte keine Angst vorm Dreckigwerden haben und Wetterfest sein“ (wetterresistente Kleidung wird vom Verein bezuschusst).

Arbeitszeiten

Montag-Dienstag: 8:15 - 16:00 Uhr
Freitag: 8:15 - 14:30 Uhr
Ggf. fällt auch mal ein Wochenendtermin an — z. B. bei Festen.

zurück zur Übersicht