FarmOhserstr

Kinder- und Jugendfarm Bremen e.V.

Die Kinder- und Jugendfarm in Bremen-Habenhausen ist ein gemeinnütziger Verein, der Kindern und Jugendlichen in der Stadt den Umgang mit Tieren, Pflanzen, Natur und darüber hinaus auch den Umgang Miteinander nahe bringen will. Die Vormittage sind während der Schulzeit mit Besuchergruppen aus Schulen, Kindergärten und anderen Einrichtungen ausgefüllt. Die Nachmittage stehen mit zusätzlichen festen Angeboten wie Tierpflege, Ponygruppen, Landwirtschaftsgruppe, Backen, Gartenarbeit, Imkergruppe, Mittagstisch mit Hausaufgabenbetreuung und Basteln den Kindern und Jugendlichen zur freien Verfügung. In den Ferien gibt es besondere Angebote. Darüber hinaus beherbergt die Farm einen eigenen Spielkreis und Kindergarten. Ziel der Farm ist es Kindern und Jugendlichen in der Stadt den Umgang mit Natur ganzheitlich und nachhaltig zu ermöglichen.

Beschreibung Tätigkeit der FÖJ-Stelle:
  • Einarbeiten in den allgemeinen Farmbetrieb
  • Betreuung von Gruppen aus Kindergärten, Schulen, Horten bei der Tierfütterung, beim Backen im Steinbackofen und bei Projektarbeiten
  • Mitarbeit in den Reitgruppen
  • Aufbau und Betreuung von individuellen Angeboten (z.B. Töpfern, Basteln, Garten- und ökologisch orientierte Projekte, Ferienprogramme etc.)
  • Beteiligung an den laufenden Farmangeboten und -arbeiten.

Ohserstraße 40a
28279 Bremen
Tel. 0421 – 83 27 98
Fax 0421 – 83 99 121
AnsprechpartnerIn: Susanne Molis, Hayo Hoffmann
Email: info@jugendfarm-bremen.de
Website: www.jugendfarm-bremen.de

Unterkunft kann nicht gestellt werden.
Neben dem üblichen Taschengeld wird ein monatlicher Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung gezahlt.

Anzahl der Plätze: 2