Bauerngarten_Banner Kopie

Arbeit und Ökologie (ÖkoNet gGmbH)

Arbeit und Ökologie unterhält in Bremen ein ökologisches Lehrgelände. Auf diesem Gelände finden Veranstaltungen rund um die Themen Natur und Umwelt, Erlebnispädagogik und Gartengestaltung statt.

Beschreibung Tätigkeit der FÖJ-Stelle:

Die/der FÖJlerIn arbeitet eng mit den Umweltpädagoginnen der Einrichtung zusammen.
Kreative Ideen um Natur und Umwelt zu entwickeln und diese auszuprobieren gehören ebenso zu den Tätigkeiten der FÖJlerin, wie die Mitwirkung bei der Durchführung sowie der Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dazu gehören u.a. das Zusammenstellen von Materialien (inkl. Instandhaltung und Säuberung) und die fotografische Dokumentation.
Allgem. Büroarbeiten (z.B. Flyer, Poster und Arbeitsblätter erstellen und vervielfältigen), Telefondienst, Auswertung der Tagespresse und Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit sind ebenfalls Bestandteil der Tätigkeit.
Darüber hinaus wird die/der FÖJlerIn bei Kindergarten- und Schulveranstaltungen eingesetzt und unterstützt pädagogisch bei der Betreuung der Kinder.
Die selbständige Durchführung von einzelnen Veranstaltungen (z.B. feste „Gartengruppe“) ist gewünscht. Darüber hinaus können eigene Ideen/Projekte geplant und umgesetzt werden.
Die/der Freiwillige hat die Möglichkeit bei den Veranstaltungen der Erwachsenenbildung (Bildungsurlaube und Gartenbauseminare) dabei zu sein.

Arbeit und Ökologie (ÖkoNet gGmbH)
Amersfoorter Straße 8
28259 Bremen
Tel. 0421 – 95 94 314
Fax 0421 – 58 66 61
AnsprechpartnerIn: Birgit Wendelken
Email: lehrgelaende@arbeit-oekologie.de
Website: www.arbeit-oekologie.de

Unterkunft kann nicht gestellt werden.
Neben dem üblichen Taschengeld wird ein monatlicher Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung gezahlt.

Anzahl der Plätze: 1