Dummy_Banner Kopie Kopie

Grundschule Baumschulenweg

Die Schule am Baumschulenweg ist eine vierjährige, gebundene Ganztagsgrundschule mit zurzeit 384 SchülerInnen in 16 Klassenverbänden. Seit 1993 entwickelt sie ihr naturwissenschaftliches Profil durch viele naturnahe Projekte. Durch die Veränderung ihrer Arbeit und die Umwandlung des Betonschulhofs in eine Naturspiellandschaft kommt sie dem natürlichen Bewegungs- und Erkundungsdrang der Kinder entgegen und erreicht bei den Kindern eine starke Identifikation mit „ihrer“ Schule.
Ein Schwerpunkt der Grundschule am Baumschulenweg ist das naturwissenschaftliche Profil. Als Besonderheiten bietet die Schule einen Naturspielplatz als Schulhof, ein Wäldchen, verschiedene Nutz- und Ziergärten, Bienenvölker, einen Hühnerhof, einen Teich sowie ein Labor zum Experimentieren. Alle diese Einrichtungen werden durch Klassenpatenschaften betreut. Ein sachunterrichtlich orientiertes schulspezifisches Curriculum ermöglicht die Beschäftigung mit der natürlichen Umgebung der Kinder, gibt Anregungen zur Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung im Rahmen von Unterricht und Schulleben und vermittelt eine solide Bildungs- und Erziehungsarbeit mit Blickrichtung Umwelterziehung. Die Schülerinnen und Schüler erwerben Kompetenzen zur Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen. Sie lernen soziale und umweltverträgliche Formen des Wirtschaftens, Arbeitens und Lebens kennen und anwenden.

Beschreibung Tätigkeit der FÖJ-Stelle:

Folgende Arbeitsbereiche gibt es in der Schule, in Absprache mit der/dem FreiwilligeN und deren Fähigkeiten kann aus folgenden Arbeitsbereichen ausgewählt werden:
1. Mitarbeit, Begleitung und Anleitung von Kindern in einer Kleingruppe im Bereich der verschiedenen Klassenprofilen unserer Schule:
– Bauerngarten, Beerengarten, Hühnerhof, Bienen, Teich, Bäume, Marktklasse, Grüne Heldinnen (Umweltschutz im Baumschulenweg),
2. Begleitung von AGs (Pferdewiese, Outdoorkids, Experimente, Garten),
3. Betreuung und Pflege der Tiere in der Schule (Hühner, Bienen, Achatschnecken, Fische, Schulhund),
5. Begleitung von Klassen zu Ausflügen (z.B. Bauernhof, Bürgerpark, Imkerei, Botanika, Kinderfarm, Kinderwald),
6. Betreuung des schuleigenen Labors,
7. Durchführung des Apfelprojektes,
8. Begleitung des Stationsbetriebes des BUND zu den Themen „Wasser sparen“ und „Erneuerbare Energien“,
9. Durchführung eines eigenen Gartenprojektes während der Pausen bzw. der selbstbestimmten Zeit,
10. Projektbetreuung der Solaranlage bzw. Visualisierung der Funktion,
11. Betreuung unserer Wetterstation,
12. Begleitung von Klassenfahrten (z. B. Dreptefarm),
13. Erstellung von Materialien für den Sachunterricht,
14. Entwickeln eigener Ideen bzw. einer eigenen AG,
15. Begleitung von Ernährungsprojekten und Gesundheitsprojekten.

Grundschule Baumschulenweg
Baumschulenweg 12
28213 Bremen
Tel. 0421 – 361 31 62
AnsprechpartnerIn: Lars Beulke
Email: 015@bildung.bremen.de
Website: www.grundschule-baumschulenweg.de

Unterkunft kann nicht gestellt werden.
Neben dem üblichen Taschengeld wird ein monatlicher Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung gezahlt.

Anzahl der Plätze: 1